Kinderbetreuung

Betreuung von kleinen Kindern (1 bis 6 Jahre)

Jedes Jahr im November/Dezember werden in den Kitas im Kreis Herford die Anmeldungen für die Kinder entgegengenommen, die nach den Sommerferien des Folgejahres die Kita besuchen sollen. Je früher Sie Ihr Kind in der Kita anmelden, umso größer ist die Chance, dass es den Platz erhält, den Sie sich für Ihr Kind wünschen.

Berufstätige und Alleinerziehende werden bei der Vergabe von Betreuungsplätzen in der Regel bevorzugt berücksichtigt, 45-Stunden-Plätze sind aber häufig knapp. Weisen Sie bei der Anmeldung auf die Dringlichkeit Ihrer Situation hin. 

Nutzen Sie die Elternzeit, um sich beruflich zu orientieren. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters helfen Ihnen gerne. Je konkreter Ihre Planung ist, umso größer ist Ihre Chance auf einen geeigneten Betreuungsplatz. Wenn Sie z.B. genau wissen, dass Sie zum Tag X einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz antreten wollen, kann Ihnen das Jobcenter zur Vorlage in der Kita oder beim Jugendamt einen Dringlichkeitsnachweis ausstellen. Sprechen Sie in diesem Fall Ihre/n Arbeitsvermittler/in bzw. Ihre/n Fallmanager/in an

 

Wenn Sie weitere Fragen rund um das Thema Kinderbetreuung haben, sind die Mitarbeiter/-innen der Jugendämter im Kreis Herford die richtigen Ansprechpartner/-innen 

Ansprechpartner beim Kreis Herford (für die kreisangehörigen Städte und Gemeinden): Gisela Schimanski-Hildebrandt; Tel. 05221 13-1427; g.schimanski-hildebrandt@kreis-herford.de 

Ansprechpartnerin bei der Stadt Herford: Dennis Altenhöner; Tel. 05221 189-4431; dennis.altenhoener@herford.de

Ansprechpartnerin bei der Stadt Bünde: Ulrike Rohde; Tel. 05223 161-455; u.rohde@buende.de 

Ansprechpartnerin bei der Stadt Löhne: Gaby Lappatis; Tel. 05732 100-524; g.lappatis@loehne.de