Weiterbewilligungsantrag

Geldbezug ohne Unterbrechung - Tipps für Weiterbewilligung

Üblicherweise erhalten Sie Ihre ALG II-Leistungen nach dem SGB II für die Dauer von sechs Monaten. Danach wird geprüft, ob Sie Anspruch auf eine Fortzahlung haben. Helfen Sie mit, dass dies ohne Unterbrechung geschieht:

  • Der Weiterbewilligungsantrag kommt mit der Post. Legen Sie diesen nicht beiseite, füllen Sie ihn aus und geben ihn spätestens drei Wochen vor Fristablauf (siehe Anschreiben) in Ihrer zuständigen Geschäftstelle des Jobcenters Herford ab.
  • Hat sich seit dem letzten Antrag etwas geändert? Legen Sie Unterlagen dazu vor
  • Erhalten Sie per Post mehrere Weiterbewilligungsanträge hintereinander, fragen Sie in Ihrer zuständigen Geschäftsstelle des Jobcenters Herford nach, in der Regel reicht ein ausgefüllter Antrag.
  • Erhalten Sie bis spätestens 4 Wochen vor Ablauf Ihres letzten Bewilligungsabschnittes keinen Weiterbewilligungsantrag mit der Post, wenden Sie sich bitte diesbezüglich an Ihre zuständigen Geschäftsstelle des Jobcenters Herford.
  • Bei Fragen zum Ausfüllen des Antrags wenden Sie sich bitte frühzeitig an die für Sie zuständige Geschäftsstelle des Jobcenters Herford.

Sie können den Weiterbewilligungsantrag auch über das Portal www.jobcenter.digital einreichen. Fragen Sie in Ihrer Geschäftsstelle gerne nach Ihren persönlichen Zugangsdaten.

Wie Sie ihren Weiterbewilligungsantrag über jobcenter.digital einreichen, ist in diesem Video erklärt.

Übrigens: Sie können über jobcenter.digital auch Veränderungen mitteilen. Ein hilfreiches Erklär-Video finden Sie hier.

Weitere Informationen haben wir Ihnen hier zusammengestellt: