Informationen im Rahmen des Corona-Virus

Informationen für Unternehmen

Die Jobcenter sichern den persönlichen Lebensunterhalt. Anfallende Betriebskosten – etwa Mietkosten für Büros oder Gehälter von Beschäftigten – dürfen von den Jobcentern nicht übernommen werden.

 

Sonderseiten der Bundesagentur für Arbeit

Auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit (BA) erhalten Sie aktuell Informationen über die neuen Regelungen. Unter www.arbeitsagentur.de/corona-grundsicherung finden Sie auch alle weiteren Informationen zur Grundsicherung, und Sie können die erforderlichen Anträge abrufen.

Außerdem hat die BA eine Übersichtsseite mit Informationen für Künstler*innen in Nordrhein-Westfalen erstellt.

 

Kurzarbeitergeld

Wenn Sie selbstständig sind und einen oder mehrere Arbeitnehmer sozialversicherungspflichtig beschäftigen, kann für diese Beschäftigten Kurzarbeitergeld beantragt werden. Informationen dazu gibt es unter www.arbeitsagentur.de/kurzarbeit.

Service-Hotline für Arbeitgeber - 0800 45555 20

Weitere Informationen

Mehrsprachige Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Durch die Corona-Schutzimpfung sinkt das Risiko, sich mit dem Corona-Virus zu infizieren und es weiter zu verbreiten. Darüber hinaus schützt die Impfung vor schweren Krankheitsverläufen. Je mehr Menschen geimpft sind, desto besser werden auch Personen geschützt, die sich nicht impfen lassen können.

Wenn Sie weitere Informationen zum Corona-Virus und zur Corona-Schutzimpfung benötigen, finden Sie diese in 23 Sprachen auf der Seite der Bundesbeauftragten für Integration:

https://www.integrationsbeauftragte.de/ib-de/staatsministerin/corona

 

Auch auf der Seite https://www.zusammengegencorona.de sind Informationen zum Corona-Virus, zur Impfung und den unterschiedlichen Impfstoffen auf Deutsch, Arabisch, Englisch, Russisch, Spanisch und Türkisch zusammengestellt.
 

Das Land Nordrhein-Westfalen hat ebenfalls eine eigene Übersicht erstellt, auf der viele Sprachen zur Verfügung stehen:

https://www.land.nrw/corona-multilingual