Einschränkungen aufgrund der Covid-19-Pandemie

Ihre Gesundheit und die Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen steht für uns an erster Stelle. Deshalb bleiben unsere Geschäftsstellen aufgrund der COVID-19-Pandemie bis auf weiteres für den allgemeinen Kundenverkehr geschlossen.

Persönliche Vorsprachen sind daher aktuell nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Kontaktieren Sie uns bitte vorher, wenn Sie ein wichtiges Anliegen haben.

Selbstverständlich sind wir dennoch für Sie da und per Telefon, Post und online erreichbar. Die vergangenen Wochen haben gezeigt, dass sich die meisten Anliegen ohne persönliche Vorsprachen klären lassen. Das vermindert nicht nur das Infektionsrisiko, sondern reduziert auch Wartezeiten und Anfahrtswege.

Für die Antragstellung steht Ihnen auch unser Online-Service jobcenter.digital zur Verfügung. Hier können Sie ganz einfach einen ersten Online-Antrag stellen. In Ihrem persönlichen Portal können Sie Weiterbewilligungsanträge und Nachweise einreichen, Veränderungen mitteilen und auf sicherem Weg mit uns in Kontakt treten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Aktuelles

13.01.2021

Chancengleichheit Online: Berufsausbildung in Teilzeit

Aus der digitalen Veranstaltungsreihe der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

mehr erfahren
27.11.2020

Vereinfachter Zugang zur Grundsicherung wird verlängert

Bundestag und Bundesrat haben die Verlängerung des vereinfachten Zugangs bis zum 31. März 2021 beschlossen. Angemessenes Vermögen wird weiterhin nicht geprüft und tatsächliche Kosten für das Wohnen werden weiterhin übernommen.

mehr erfahren
20.11.2020

Neue Service-Hotline unterstützt (Solo-) Selbstständige

Geschulte Mitarbeiter aus der Leistungsgewährung der Jobcenter unterstützen mit der neuen Service-Hotline Selbstständige bei Fragen zur Grundsicherung und zu weiteren Förderleistungen des Bundes und der Länder.

mehr erfahren